6. April 2014

Heute in Berlin ein Vortrag zu "Blinde und Gehörlose Kinder in Nordkorea"
6. April 2014, 16 Uhr, Hanin-Gemeinde (Heilandskirche, Thusnelda Allee 1, 10555 Berlin-Moabit)
Der Verein "Zusammen Hamhung e.V." (www.together-hamhung.org) leistet seit nunmehr 5 Jahren eine sehr engagierte Arbeit im Interesse von gehörlosen und blinden Menschen in Nordkorea. Während Robert Grund (gehörlos) kürzlich in Japan und Südkorea unterwegs war, um dort Unterstützung für die wichtige Arbeit in Nordkorea zu akquirieren, war seine hörende Mitstreiterin, Dr. Barbara Unterbeck, gleichzeitig in Deutschland in dieser Mission unterwegs. Jetzt sind beide in Berlin und werden über die engagierte und bemerkenswerte Arbeit dieser DPO (Disabled People Organization, Behinderten-Seblstvertretungsorganisation) in der Hanin-Gemeinde (Berlin) LIVE berichten.

Die blinde Vereinsvorsitzende, Frau Fanny Bui aus Chemnitz, wird auch anwesend sein und sie werden alle drei sehr gern Fragen aus der Gemeinde und von Gästen beantworten. Robert Grund spricht in deutscher Gebärdensprache und es wird übersetzt in gesprochenes Deutsch.



 

Anmeldung