30. März 2014

Die Präsidentin von Südkorea, Frau Park, war u.a. in Berlin und in Dresden. 
In Berlin gab es eine Protestdemonstration wegen ihrer innenpolitischen Fehlleistungen im ersten Ragierungsjahr bis heute.

Die Welt berichtet:
Die Welt. 30. März. 2014, Diesen Artikel finden Sie online unter http://www.welt.de/126318927
28.03.14
Stehende Ovationen für Südkoreas Präsidentin
"Die südkoreanische Präsidentin Park Geun-hye hält in Dresden eine viel beachtete Rede: So spricht sie über ihr neues Verhältnis mit dem Nachbarstaat Nordkorea und hat drei Vorschläge an Kim Jong-un."
"Ein sächsischer Politiker flüsterte einem Kollegen zu, dass sie "beeindruckend staatsmännisch" geklungen habe, diese Rede. "Fast wie Obama", sagte er. Er meinte die südkoreanische Präsidentin Park Geun-hye (Link: http://www.welt.de/themen/suedkorea-politik/) , die am Freitag an der Technischen Universität (TU) Dresden die Ehrendoktorwürde verliehen bekam und anschließend eine Rede hielt, in der sie Nordkorea erstmals drei konkrete praktische Vorschläge unterbreitete, die zu einer Entspannung der Lage führen sollen.
Zum einen wolle sie zunächst die humanitären Probleme des Staates lösen, Südkorea biete in diesem Zusammenhang finanzielle Entwicklungszusammenarbeit an.
Der zweite Vorschlag betrifft den Aufbau der Infrastruktur für das Leben in Nordkorea(Link: http://www.welt.de/themen/nordkorea-krise/) , wie die Staatspräsidentin sagte. "Wenn wir vom Säen bis zum Ernten zusammenarbeiten – wenn wir ein Vertrauen zueinander bilden können." Das schließe den Ausbau der Zusammenarbeit bei Technologiefragen ein.
Als Drittes schlägt sie eine Vielzahl von zivilgesellschaftlichen Projekten vor, um die Unterschiede zwischen der Gesellschaft einzuebnen. Diese Veranstaltungen sollen sowohl Kunst und Kultur als auch Sport und Bildungsprogramme einschließen. ..."

Das erste Regierungsjahr vpn PARK Geun-Hye analysiert Hannes B. Mosler vom Institut für Koreastudien an der FU Berlin in einem gründlich recherchierten und gut zu lesenden Aufsatz: "Präsidentin Park Geun Hye ein Jahr im Amt".  Der Aufsatz kann hier heruntergeladen werden. Wir empfehlen die Lektüre jedem, der an der gesellschaftlichen Situation in Südkorea interssiert ist.

Bilder  von der Demonstartion in Berlin am 26.3.2014
"Schluss mit den Angriffen auf die Demokratie, Park Geun-Hye!!! 
Das Volk hat genug gelitten unter der jahrzehntelange Diktatur deines Vaters. Deine Versuche mit Hilfe des Geheimdienstes und den Viersterne-Generäle unter deinem Vater das Volk zu manipulieren und die Rechte der Bürger zu nehmen, werden die Bürger nicht einfach so hinnehmen!!
DEMO: Hauptbahnhof, Washingtonplatz, um 15 Uhr, weiter zum Kanzleramt um 16.30 Uhr und dann um 17.50 - 20 Uhr am Kanzleramt"

 

Anmeldung