"Trostfrauen", Wiedergutmachung und Menschenrechte

2007: GIL Won Ok in Berlin

GIL Won Ok in Berlin: 2007

 

 

amnesty international lädt ein:

Donnerstag, 8. November 2007, 20:00 Uhr
Robert-Havemann-Saal, Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin

 

2frauen 200

  • Frau GIL Won-Ok (Korea)
  • Frau Lola Menen (Philippinen)
  • Frau Ellen van der Ploeg (Niederlande)
  •  

    sprechen über ihr Schicksal während des Zweiten Weltkrieges und ihren Kampf um Gerechtigkeit und Entschädigung. Während des Zweiten Weltkriegs wurden von der japanischen Armee bis zu 200 000 Frauen aus verschiedenen asiatischen Ländern systematisch und über Jahre hinweg in die Prostitution gezwungen. Die beschönigend als „Trostfrauen“ bezeichneten Opfer hatten nicht nur die aktuellen Qualen der Verschleppung in die sexuelle Sklaverei zu erdulden, sondern auch ihr weiteres Leben war und ist in weiten Bereichen von deren Folgen geprägt. Erst in den 1990er Jahren brachen einzelne Frauen das Schweigen und fordern seitdem von der japanischen Regierung offiziell die Verantwortung für die Geschehnisse zu übernehmen. Leider ist die Aufarbeitung dieser Verbrechen gegen die Menschlichkeit von den japanischen Behörden bisher nur in sehr unzureichender Weise angegangen worden. Die „Trostfrauen“ haben weder eine angemessene offizielle Entschuldigung noch eine staatliche Entschädigung erhalten.


    Gil Won Ok

     

     

    Aktuelle Petitionen

    Join "The Global Campaign to End the Korean War and Sign a Peace Treaty!"  -Endorse the Peace Declaration  -Sign the Peace Message  -Share your Solidarity


    Aufruf: Freilassung der politischen Gefangenen in Südkorea - Dez 2017


     

    Wiedergutmachung?

    KANG Duk-Kyung: "Bestraft die Verantwortlichen damit Friede werde" 

     Grundlegende Texte 1993

    4.8.1993
    Statement by the Chief Cabinet Secretary Yohei KONO on the result of the study on the issue of "comfort women"

    4.8.1993
    On the Issue of Wartime "Comfort Women". Hier sind die Ergebnisse der Nachforschungen durch die Regierung zusammengefasst.

    "Trostfrauen": alle Beiträge