u_ems2009_netzwerk

Aus der Arbeit des Ev. Missionswerks in Südwestdeutschland

Mit der Gründung des EMS sind alle operativen Aufgaben der DOAM an die beiden Missionswerke zu Stuttgart (EMS) und Berlin (BMW) abgegeben worden. Die DOAM sieht sich darum in der Verantwortung, die Arbeit der Missionswerke in Ostasien und deren Zusammenarbeit mit den dortigen Partnern zu unterstützen.

Dieter Heidtmann - neuer Generalsekretär der EMS

25. November 2019

dieter heidtmann ralfstieber 2019 490Theologe und Politikwissenschaftler leitet künftig die internationale Organisation
Dieter Heidtmann wird Generalsekretär der Evangelischen Mission in Solidarität

"Der international besetzte Missionsrat der Evangelischen Mission in Solidarität (EMS) hat sich bei seiner Herbstsitzung vom 20. bis 23. November 2019 in Hohenwart bei Pforzheim für einen neuen Generalsekretär entschieden. Der neue Generalsekretär, Pfarrer Dr. Dieter Heidtmann, kommt aus der württembergischen evangelischen Landeskirche und arbeitet derzeit als Leiter des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt der Badischen Landeskirche. ..."

Lesen Sie die Pressemitteilung (pdf)
Lesen Sie die PM der EMS 


 



281antinuketrostfrauen

EMS

Wichtige Jahreszahlen

1884
Gründung des Allgemeinen Evangelisch-protestantischen Missionsvereins, später Ostasienmission AEPM

1952
Gründung der Deutschen Ostasienmission (DOAM)

1972
Gründung des Evang. Missionswerkes in Südwestdeutschland EMS

1973
Gründung des Berliner Missionswerks BMW

1992
Vereinigung von OAM (im Bereich der ehemaligen DDR) und DOAM (im Bereich der ehemaligen BRD) zur Deutschen Ostasienmission DOAM.

2007
Letzte Satzungänderung

2012
Die neue Satzung der Ev. Mission in Solidarität (neuer Name!) tritt in Kraft.
Alle Mitglieder sind stimmberechtigt.


Vollversammlung  7.-10. Nov. 2012 in Herrenberg


Die Synode 2009-2014
Präsident: Oberkirchenrat Walter Schneider (Darmstadt)
Stellvertreter: Pfrin Bärbel Schäfer (Karlsruhe) und Frau Margret Maier (Stuttgart)

Der Mission Council 2009-2014
(internationale Zusammensetzung)
Vorsitz: Pfarrer Eberhard Will (Kassel)
Stellvertreter: Pfrin Marianne Wagner (Landau) und Dr. Habib Badr (Beirut)


 

Pfr. Jürgen Reichel

 ulrikeschmidthesse 145Pfrin U. Schmidt-Hesse

Pfr. Bernhard Dinkelaker