2020: Kirche begleitet – geistliches Leben - Corona-Epidemie

Evangelische Landeskirche in Baden
PM vom 17.03.2020

Kirche begleitet – geistliches Leben in Zeiten der Corona-Epidemie

Karlsruhe. Die Evangelische Landeskirche in Baden arbeitet an kreativen Möglichkeiten, ihr geistliches Leben angesichts der 
zunehmenden Einschränkungen im Zuge der Corona-Epidemie weiter aufrecht zu erhalten. Da Gottesdienste, in denen Menschen in geschlossenen Räumen zusammenkommen, derzeit nicht mehr möglich sind, werden nun beispielsweise vermehrt Online-Gottesdienste angeboten.

In einem Brief an alle Kirchengemeinden lobte der badische Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh die Kirchengemeinden für die Kraft und Kreativität, mit der die Gemeinden sich bereits am vergangenen Sonntag den Herausforderungen der Corona-Epidemie vor Ort gestellt hätten. „Es ist wichtig, dass wir in allem Gestalten die behördlichen Vorschriften einhalten, die wohl die Sozialkontakte in den nächsten Wochen noch weiter einschränken werden, dass wir aber zugleich deutlich machen: Der Glaube an die Liebe Christi ist eine Kraft, die Menschen in der Verunsicherung begleitet, verbindet und handlungsfähig macht. In diesem Geist wollen wir das kirchliche Leben in einer der jeweiligen örtlichen Lage angepassten Weise in den nächsten Wochen gestalten“, so der Bischof.

Die Evangelische Landeskirche in Baden wird dazu selbst mehrere Online-Angebote erstellen – so soll es schon diesen Sonntag um 10 Uhr aus der
Peterskirche in Weinheim einen ersten (nicht öffentlichen) Gottesdienst im livestream zum Mitfeiern für Zuhause geben. Jeden Dienstag wird  zusätzlich eine Andacht aus dem Evangelischen Oberkirchenrat online gestellt. Diese und weitere Online-Angebote aus badischen Gemeinden werden auf der Website www.ekiba.de/kirchebegleitet gesammelt. Hier stellt die Landeskirche außerdem Angebote für Kinder, für Kitas und Lehrkräfte, Ideen und Anregungen rund um die Möglichkeiten von Seelsorge, Nachbarschaftshilfe etc. ein. Auch die Frage, wie ältere Mitbürger über Telefon, Verteilung von schriftlichen Andachten usw. begleitet werden können, wird hier aufgegriffen.



 

 

ekiba

ekiba logo 170 +++  Jubiläum 2021 +++

ooo  kiba auf Youtube ooo