2010 Gemeinsames Gebet

The Ecumenical Forum on Peace, Reunification and Development Cooperation on the Korean Peninsula

Korean Christian Federation KCF  (Nordkorea)
National Council of Churches in Korea NCCK  (Südkorea)

Christen in Süd- und Nordkorea treffen sich seit vielen Jahren, um gemeinsam ein Gebet für die Wiedervereinigung abzufassen. Noch sind die Grenzen nicht offen, dennoch können sie überwunden werden. Jedes Mal wird die Wiedervereinigung vorweg genommen.

Die politischen Gespräche zwsichen beiden Staaten müssen weitergeführt werden. Gegenseitiges Vertrauen kann auf diesem Wege gestärkt werden. Briefe gehen hin und her, Erklärungen werden formuliert, Begegnungen finden statt - nicht nur bei den Sechs-Mächte-Gesprächen.

Das Ökumenische Forum für Frieden, Wiedervereinigung und Entwicklungszusammenarbeit auf der koreanischen Halbinsel (The Ecumenical Forum for Peace, Reunification and Development Cooperation on the Korean Peninsula) arbeitet seit 2006 kontinuierlich an konkreten Aufgaben. 



Ein Brief von Pfarrerin CHAE, Südkorea:
Liebe Freunde unserer ökumenischen Forumsgemeinschaft für Korea

Mit Freuden teile ich Ihnen mit, dass die südkoreanischen Kirchen am 8. August wieder einen Gottesdienst mit Gebeten für Wiedervereinigung und Frieden in Korea feiern werden. Der Nationalen Kirchenrat in Korea (NCCK) hat dazu aufgerufen.
Der Nationale Kirchenrat und die Koreanische Christenbund in Nordkorea (KCF) haben sich übereinstimmend auf einen gemeinsamen Gebetstext für eine friedliche Wiedervereinigung von Nord- und Südkorea geeinigt.
Wir möchten unserer Partner höflichst bitten sich an den Gebeten zu beteiligen.

Im Namen der südkoreanischen Kirchen wurden vier Container mit 76 t Mehl an Pfarrer KANG Yong-Sup vom KCF versandt.
Alle Vertreter der Kirchen im Wiedervereinigungsausschuss des NCCK, der Seobu Konferenz der Methodistischen Kirche in Korea, der Sozial-Abteilung der Presbyterianischen Kirche in Korea (PCK), des Friedensausschusses der Presbyterianischen Kirche in der Republik Korea (PROK) und des Ökumenischen Forums für Korea werden am 5. August im Hafen von Incheon (bei der Versendung der Lieferung – d. red.) an einem Dankgottesdienst für alle menschenfreundliche Hilfen für die Menschen in Nordkorea teilnehmen. Auch alle Unterstützer und Freunde der Arbeit des Ökumenischen Forums werden bei dem Gottesdienst dabei sei.
Die Lieferung dient der Herstellung von Nudeln und Brot und wird an Kindergärten und Kinderheime geschickt.

Bereits am 15 Juni haben sich die Generalsekretäre der NCC-Kirchen auf einen gemeinsamen Friedenswillen verständigt und ihre Freude über die gute Entwicklung der Beziehungen zwischen Nord und Süd Ausdruck gegeben.
Sie haben verabredet, ihre Kirchen zu bitten, auch künftig Milchpulver und Reis für die Kinder in Nordkorea zu versenden. Ein Komitee des NCCK hat die Federführung für diese Aktion übernommen.

Wir freuen uns über Ihre Gebete und Ihre Unterstützung für den Kampf um Frieden und Wiedervereinigung.

Mrs. Rev. Chae, Haewon
Koordinatorin im Ökumenischen Forum

 

Gemeinsames Gebet im Jahre 2010

Deutsch
Englisch
Koreanisch

download als pdf.





 

Anmeldung