Hessen: Gemeindefreizeit 2005

in Frankfurt am Main

Erste Gemeindefreizeit der Jap. Ev. Gemeinde Frankfurt/M.

BETEN und GEBET IM GOTTESDIENST

18. - 20. November 2005 in Dreifelden, Westerwald


nach gemeinsamem Gottesdienst in der Dreifelder Kirche

Das Gebet hat in jedem Gottesdienst seinen Platz: als Psalm, als Fürbitte, als Lob und Dank, als Anbetung.
- Wie gehen wir als Mitglieder unserer evang. Gemeinde in Frankfurt am Main damit um?
- Gibt es eine besondere Sprache, die man erst lernen muss, ehe man sich aktiv am Gottesdienst beteiligen darf?
- Wo bekomme ich Hilfe her?
- Was bedeuten die einzelnen Schritte in der Abfolge des Gottesdienstes?
Solches Fragen suchte nach Antworten, zu denen jeder das beitragen konnte, was ihm oder ihr wichtig erschien.

Pfarrer OGURI von der Jap. Evang. Gemeinde in Köln-Bonn kam zu uns, um seine langjährigen Erfahrungen in japanischen Gemeinden mit uns zu teilen. Schon in Japan gehörte er der Kommission für Gottesdienst und Liturgie an. Hier in Deutschland studiert er intensiv die Dichter und Komponisten der Lieder im Gesangbuch der Evangelsichen Kirche: Philipp Nikolai, Paul Gerhard, Graf Zinzendorf u.v.a. Jeden Monat schreibt er eine Kolumne über einen dieser Dichter oder Komponisten in der jap. Zeitschrift "Gottesdienst und Musik" (Reihai to Ongaku), hg. vom Verlag der Vereinigten Kirche Christi in Japan (Kyodan).

Er stellte uns die Liturgien der deutschen und japanischen Kirchen vor und erläuterte ihre Bedeutung für unsere Gemeinde. Leider mußte er bereits am Samstag Abend wieder zurück, um in seiner Gemeinde am Sonntag die Predigt zu halten.

In zwei Einheiten sprachen wir über individuelle Erfahrungen, Ängste und Beglückung beim eigenen Gebet. Zum ersten Mal konnten alle in großer Offenheit von ihrer Gebetspraxis reden und hören, wie es den andern dabei geht. Schließlich wurden noch einige Regeln für ein kontinuierliches Gebetsleben zusammengestellt. - Jedenfalls bedarf es beim Gebet keiner künstlichen oder zu erlernenden Sprache. Oft ist das Schweigen beim Beten die wichtigste Voraussetzung zum Hören. Auch wenn man bedenkt, dass Gott hartnäckig das Gespräch verweigert. - Die Psalmen, Lieder der weltweiten christlichen Gemeinde, der liturgische Schatz der Kirchen der Ökumene, sie alle helfen uns, wenn wir nicht wissen, wie wir beten sollen. "Der Heilige Geist hilft unserer Schwachheit auf", sagt Paulus. Das schien uns allen sehr tröstlich.
(Ein Teilnehmer)



Abendwanderung rund um Dreifelden



Einladung zum Schlachtfest


Jap. evang. Gemeinde in Frankfurt am Main

Japanische Evangelische Gemeinde Frankfurt a.M.
Dorfkirche Alt-Hausen
Alt-Hausen 2
60488 Frankfurt am Main
SUZUKI Koichi, Oberursel
Pfarrer: P. Schneiss

Gemeindeleiter SUZUKI Koichi

 

Nächster Gottesdienst

am 3. Juni 2007 um 14 Uhr in der Evang. Kirche Alt-Hausen in Frankfurt am Main.

Gottesdienste jeden ersten Sonntag im Monat um 14:00 Uhr in der Evang. Kirche Alt-Hausen in Frankfurt am Main.

Gemeinsam Bibel lesen jeden dritten Sonntag im Monat um 14:00 Uhr im Gemeindehaus. Derzeit die Abrahamsgeschichten.

Ökumenisches Pfingstfest in Frankfurt, Dominikanerkloster
am 28. Mai 2007
Stand der Jap. Gemeinde: Curry-Reis, Papierfalten, Zeichen schreiben.

Weihnachtsmarkt in Bad Soden
am 8. und 9. Dezember 2007
Stand der Jap. Gemeinde.
Der Erlös geht an BROT FÜR DIE WELT.

Jahresrückblick 2004 (dt)

Japanische Gemeinden

Japanische evangelische Gemeinden in Deutschland

Japanische Evangelische Gemeinde Köln/Bonn e.V.
D. Bonhoeffer-Kirche
An der Decksteiner Mühle 1, 50935 Köln
Gottesdienst an jedem Sonntag um 14:00 Uhr (für Kinder um 13:30)
Pfarrerin: SASAKI Ryoko
(Webpage)           http://koelnbonn.jp
(Gemeinde-Email) japevgemkoelnbonn@gmail.com
(Monatl. Newsletter, jap.) koelnbonn.geppo@gmail.com

 

Japanische Evangelische Gemeinde Berlin
Paul-Gerhard-Kirche Alt-Schöneberg
Hauptstrasse 47
10827 Berlin
Pfarrerin: AKIBA Mutsuko

 

Japanische Evangelische Gemeinde Frankfurt a.M.
Dorfkirche Alt-Hausen
Alt-Hausen 2
60488 Frankfurt am Main

SUZUKI Koichi †, Bad Soden
Pfarrer: P. Schneiss, Heidelberg
Diese Gemeinde hat sich 2017 aufgelöst, weil alle Gemeindeglieder verzogen sind.


 

Japanische Evangelische Gemeinde Stuttgart
Evang. Gemeinde Sommerrain
Mimosenweg 22
70374 Stuttgart
Pfarrer: ???

 

 


Pfarrer OGURI Ken
Köln/Bonn


Ehepaar Fujii



Anmeldung