2019: Militarisierung in Ostasien

2019 Studientagung der DOAM  - Militarisierung in Ostasien

Termin:  24.-26. Mai 2019
Ort:       Hohenwart bei Pforzheim
Veranstalter:  Evang. Akademie Baden, EMS, BMW, DOAM

In Ostasien rumort es:
Die Regierung in Japan versucht ihre Friedensverfassung zu ändern, China dehnt seinen Einflussbereich aus und die USA bauen neue Militärbasen. Gleichzeitig beobachten wir Signale der Entspannung auf der koreanischen Halbinsel.

Was sind die Hintergründe der zunehmenden Militarisierung in Ostasien, welche Zahlen und Fakten gibt es? Und wie stehen beide Entwicklungen zueinander?

Die Erörterung dieser Fragen steht bei der Tagung imMittelpunkt. Inspirieren lassen wir uns daneben auch von der Lebendigkeit, der Kreativität und der Kraft des Widerstands für den Frieden, die uns in Ostasien begegnen.

Menschen aus Korea, Japan und auch aus dem ehemals geteilten Deutschland lassen teilhaben an ihren Erfahrungen. Gemeinsam werden wir nach Wegen suchen, uns wechselseitig in unserem Engagement für Frieden und Veränderung zu stärken.

Wir freuen uns auf die Begegnung in Hohenwart. Seien Sie herzlich willkommen!

Pfrin. Arngard Uta Engelmann
Akademiedirektorin
Evangelische Akademie Baden

Pfrin. Bettina Fuhrmann
Landeskirchliche Beauftragte fürGemeinden anderer Sprache und Herkunft

Lutz Drescher
Vorsitzender derDeutschen Ostasienmission (DOAM)

Pfr. i.R. Paul Schneiss
Ehrenvorsitzender derDeutschen Ostasienmission (DOAM)


download.pdf