Symposien

Die Deutsche Ostasienmission versucht mit ihren Symposien Vertreter der Kirchen in den Ländern Ostasiens - China, Japan, Korea und Taiwan - untereinander und mit den Kirchen in Deutschland zusammenzubringen. Es gibt viele ähnliche Probleme, die zugleich große Unterschiede markieren. Darüber gemeinsam nachzudenken, zu forschen und daran zu arbeiten erscheint uns eine vorrangige Aufgabe in unserer Zeit.

Das erste Symposium fand 2000 in Musashi Ranzan bei Tokyo statt.

Das zweite Symposium 2004 wurde zum 120jährigen Jubiläum der Ostasienmission von SOAM und DOAM gemeinsam ausgerichtet, in Weinmar, dem Gründungsort der OAM.

Das dritte Symposium fand 2008 in Seoul statt.

Für eine viertes Symposium, diesmal vielleicht in Qingdao, wurden erste Kontakte aufgenommen.

Zwischendurch (2006) feierte die DOAM den 80. Geburtstag von Prof. Dr. F. Hahn in Bernried am Tegernsee mi einem Symposium, an dem Schüler und Freunde eilnahmen. Er war langjähriger Vorsitzender der DOAM und an der Gründung der beiden Missionswerke in Stuttgart (EMS) und Berlin BMW) zentral beteiligt.

2012 haben Freunde von Elsbeth Strohm, der langjährigen Missionarin in Kamagasaki/Osaka, ihr zu ihrem 90. Geburtstag ein Symposium auf dem Schwanberg ausgerichtet, an dem über 10 Mitarbeiter aus der früheren Arbei von Frau Strohm teilgenommen haben.

2015 wurde Pfr. Dietmar Rosenkranz 90 Jahre alt.  Wir feierten mit einem kleinen "Symposium" in der Senioren Wohnanlage Lother-Christamnn Haus in Stuttgart-Hoffeld:  "DOAM gestern - heute - morgen". Die Beiträge zum Symposium können als pdf gelesen werden.







Video: F. Enns

Evang. Landeskirche in Baden: Arbeitsstelle Frieden 
Voice for peace Nr. 6: Friedensfragen 
"Können wir unsere christliche Ethik bei Konflikten mit anderen Religionen zugrunde legen?" Diese Frage beantwortet Prof. Dr. Fernando Enns, Leiter der Arbeitsstelle „Theologie der Friedenskirchen“ Universität Hamburg & Vorstandsmitglied der DOAM. Link: 
https://youtu.be/_Js4f3seossMehr videoclips aus der Reihe "Voices for Peace: Friedensfragen" der Arbeitsstelle Frieden in der Evang. Landeskirche in Baden | YOUTUBE.COM

Projekte