Dekade: Von Kingston nach Pusan

Von Kingston/Jamaika nach Pusan/Südkorea

 

Dekade zur Überwindung von Gewalt: 2001 - 2011

Ehre sei Gott und Friede auf Erden
"Die Konvokation von 2011 wird ein umfassendes und radikalisiertes Friedensverständnis entwickeln müssen. Ein Friede, der die vielen Aspekte von Gerechtigkeit missachtet, ist ein fauler Friede, ein Verrat an den Opfern der grassierenden Ungerechtigkeiten. Und ein Friede, der die Bewahrung der Schöpfung unbeachtet lassen wollte, wäre eine Illusion. Es muss daher klar sein, dass die Friedenskonvokation von 2011 ein weiterer Schritt in dem konzilaren Prozess und insofern eine Fortsetzung der Tagesordnung von Seoul darstellt." (Geiko Müller-Fahrenholz)

Kingston, Jamaika - International Ecumenical Peace Convocation IEPC
17. - 25. Mai 2011    Friedenskonvokation des Ökumensichen Rates der Kirchen 

Auf dem Weg nach Pusan

WCC 10th Assembly in Busan, Korea
10. ÖRK-Vollversammlung in Busan, Korea
20. Oktober - 8. November 2013
„Gott des Lebens, weise uns den Weg zu Gerechtigkeit und Frieden”

Ergebnisse von Pusan > bei Partner > WCC >

 

Projekte