"Trostfrauen", Wiedergutmachung und Menschenrechte

Mahnwache 2016, Pariser Platz Berlin

"Trostfrauen", "Comfort Women"
Samstag 13.08.2016, 16-18 Uhr // Pariser Platz (Brandenburger Tor)
Flyer Mahnwache 2016 (pdf)

Mahnwache im Gedenken an die „Trostfrauen“
-  Für die Annullierung der koreanisch-japanischen Vereinbarung!     
-  Für eine Lösung, wie sie die Überlebenden fordern!


Am 14.08.1991, trat Frau Kim Hak Soon (Südkorea) als erste ehemalige „Trostfrau“ in die Öffentlichkeit und brach das Schweigen über die Zwangsprostitution von etwa 200.000 Mädchen und Frauen durch die japanische Armee während des Asien-Pazifik-Krieges (1937-45). Überlebende aus ganz Asien fordern seitdem von der japanischen Regierung eine aufrichtige Entschuldigung, gesetzliche Entschädigung und die geschichtliche Aufarbeitung.

Die koreanisch-japanische Vereinbarung vom 28.12.2015, welche die „Trostfrauen-Frage“ für „endgültig und unwiderruflich“ gelöst erklärte, ist ein Hohn auf die Opfer der sexuellen Sklaverei. Nicht nur sollen Mahnmale, wie die Mädchenstatue vor der japanischen Botschaft in Seoul, entfernt werden, auch wird in keiner Form die Schuld der japanischen Regierung anerkannt und sich bei den Opfern entschuldigt. Wir fordern eine sofortige Annullierung der Vereinbarung!

Die wenigen Überlebenden des „Trostfrauen“-Systems sind bereits in hohem Alter. Ihnen bleibt kaum mehr Zeit, Gerechtigkeit zu erfahren. Kommt zu unserer Mahnwache! Wir wollen uns mit den „Trostfrauen“ solidarisieren und ihrer gedenken! Gemeinsam wollen wir unsere Stimme gegen sexuelle Gewalt erheben, die auch heute bei bewaffneten Konflikten allgegenwärtig ist.


Performances von:
Kazuma Glen Motomura
Bodypoet/ Mad world dance/ Sayonara Nukes Berlin
“Spectre”: a dance theater piece about a soldier premiered in 2014 for Halmoni Lee Okseon
Gesang
Mok Jin-hak
Opernsänger im Konzertchor der Deutschen Staatsoper Berlin
Tanz
„Arirang“ Tanz von Kaya Tanzgruppe
Lebende Statue
Lebendiger Nachbau der Mädchenstatue aus betroffenen Ländern, wie China, Indonesien, Korea, Philippinen und Taiwan, ... Lasst uns neben ihnen Platz nehmen!

Veranstaltende: AG „Trostfrauen“ im Korea Verband e.V., Courage Kim Hak-soon - Aktionsbündnis zur Aussöhnung im Asien-Pazifik Raum, Deutsch-Japanisches Friedensforum Berlin, Deutsche Ostasienmission (DOAM), Japanische Fraueninitiative Berlin und Koreanische Frauengruppe in Deutschland.

Unterstützende: Amnesty International Japan-Koordinationsgruppe, Deutsch-Chinesische Kooperation in Ausbildung, Wissenschaft und Kultur e.V., Pazifik-Informationsstelle, Stiftung Asienhaus, TERRE DES FEMMES - Menschenrechte für die Frau e.V.


Weitere Informationen:
www.womenandwar.net
(Korean Council for the Women Drafted for Military Sexual Slavery by Japan)
www.wam-peace.org
(Women’s Active Museum on War and Peace)
www.doam.org (Deutsche Ostasienmission)


Kontakt: V.i.S.d.P.: Nataly Jung-Hwa HAN
c/o Korea-Verband e.V., Rostocker Str. 33, 10553 Berlin, Tel: +49 (0)30 - 3980 5984
www.koreaverband.de/trostfrauen/
www.facebook.de/trostfrauen/
mail@koreaverband.de

<Video Lebende Statue>






Video: F. Enns

Evang. Landeskirche in Baden: Arbeitsstelle Frieden 
Voice for peace Nr. 6: Friedensfragen 
"Können wir unsere christliche Ethik bei Konflikten mit anderen Religionen zugrunde legen?" Diese Frage beantwortet Prof. Dr. Fernando Enns, Leiter der Arbeitsstelle „Theologie der Friedenskirchen“ Universität Hamburg & Vorstandsmitglied der DOAM. Link: 
https://youtu.be/_Js4f3seossMehr videoclips aus der Reihe "Voices for Peace: Friedensfragen" der Arbeitsstelle Frieden in der Evang. Landeskirche in Baden | YOUTUBE.COM

Projekte

Aktuelle Petitionen

European Network for Progressive Korea (July 2016)
To South Korean Minister of Justice: Respect the workers' constitutional rights!
Immediately release HAN Sang Gyun, President of KCTU!


International Scholars, Artists, and Activists (29.08.2015)
The World is watching: a Petition to Prevent a New Base in Okinawa

 


Amnesty International: Petition an Verteidigungsminister von Südkorea

Kriegsdienstverweigerung in Südkorea bedeutet Landesverrat mit allen Konsequenzen. Unterschriftenliste bitte bis 25.11.2015 einsenden oder digital unterschreiben.


Join "The Global Campaign to End the Korean War and Sign a Peace Treaty!"  -Endorse the Peace Declaration  -Sign the Peace Message  -Share your Solidarity

Wiedergutmachung?

KANG Duk-Kyung: "Bestraft die Verantwortlichen damit Friede werde" 

 Grundlegende Texte 1993

4.8.1993
Statement by the Chief Cabinet Secretary Yohei KONO on the result of the study on the issue of "comfort women"

4.8.1993
On the Issue of Wartime "Comfort Women". Hier sind die Ergebnisse der Nachforschungen durch die Regierung zusammengefasst.

"Trostfrauen"

koreancouncil 150koreaverband 150

"Trostfrauen": alle Beiträge