2017: Wege aus der Eskalation im Atomstreit

Präsidentschaftswahl am 9.5.2017:  MOON Jae-In - neuer (12.) Präsident
Quelle: http://www.fr.de/politik/meinung/gastbeitraege/nordkorea-wege-aus-der-eskalation-im-atomstreit-a-1324043

Wege aus der Eskalation im Atomstreit
Die USA und Japan wollen den Druck auf Nordkorea erhöhen. Lässt sich der Konflikt mit der Atommacht nicht anders lösen?
Ein Gastbeitrag von dem Friedensforscher Hans-Joachim Schmidt.
"Es hat schon Tradition, dass neugewählte südkoreanische Präsidenten, oder ein von ihnen entsandter Vertrauter ihre neue Politik gegenüber Nordkorea in Deutschland erstmals öffentlich vorstellen. Deutschland hat es schon 1990 geschafft, seine Teilung friedlich zu überwinden. An diesem Erfolg wollen alle südkoreanischen Präsidenten für ihr noch geteiltes Land anknüpfen, wie Kim Dae-jung mit seiner berühmten Berliner Erklärung vom Jahre 2000, Frau Park Geun-hye mit ihrer Dresdner Initiative von 2014 und nun der neue koreanische Präsident Moon Jae-in mit seiner Rede am 6. Juli vor der Körber Stiftung.
Dafür hat er sich zuvor die Zustimmung der amerikanischen und chinesischen Präsidenten geholt. Die des japanischen Ministerpräsidenten fehlt ...."

Download

Video: F. Enns

Evang. Landeskirche in Baden: Arbeitsstelle Frieden 
Voice for peace Nr. 6: Friedensfragen 
"Können wir unsere christliche Ethik bei Konflikten mit anderen Religionen zugrunde legen?" Diese Frage beantwortet Prof. Dr. Fernando Enns, Leiter der Arbeitsstelle „Theologie der Friedenskirchen“ Universität Hamburg & Vorstandsmitglied der DOAM. Link: 
https://youtu.be/_Js4f3seossMehr videoclips aus der Reihe "Voices for Peace: Friedensfragen" der Arbeitsstelle Frieden in der Evang. Landeskirche in Baden | YOUTUBE.COM

Projekte