"Trostfrauen" - sexual slavery

WCC General Assembly Pusan 2013
workshop zu "Trostfrauen" 

Würde und Gerechtigkeit für die Opfer militärischer sexueller Sklaverei
(WS 255)

Die koreanischen Rat für die Frauen erarbeitet für militärische sexuelle Sklaverei durch Japan
Kongresshalle (Convention Hall), Ballsaal 

Beschreibung:
In Konfliktsituationen auf der ganzen Welt sind es Frauen, die am häufigsten Opfer von Gewalt werden. Die Geschichte lehrt uns, dass die Gewalt gegen Frauen insbesondere zu Kriegszeiten ihre furchtbarsten und unmenschlichsten Formen annimmt. Dieser Workshop untersucht als Beispiel den Fall der vom japanischen Militär abkommandierten militärischen Sex-Sklavinnen. Er weitet seinen Blick dann allgemeiner auf diese Art der Gewalt aus, wobei den in Kriegszeiten begangenen Verbrechen besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird. Es ist klar, dass diese geschändeten Frauen in ihrem Versuch, ihre Würde wiederherzustellen und Gerechtigkeit, Heilung und Versöhnung zu erfahren, unterstützt werden müssen.


 

August 2013:

Japan Action for Resolving the Issue of "Comfort Women"

Participants of the Rally to Commemorate the 1st Memorial Day for the "Comfort Women"
Tokyo, Japan


 

October 2013:

To: Participants in the Workshop on Dignity and Justice to the Victims of Military Sexual Slavery at the 10th Assembly of the World Council of Churches

From: Women’s Committee, the National Christian Council of Japan
Keiko Kitamura


 

Mehr Informationen zu "Trostfrauen"/"Comfort Women" hier auf dieser Homepage.

 

 

 

 

"Trostfrauen": alle Beiträge