Vollversammlung des ÖRK 2021: KA

WCC Assembly 2021 in Karlsrhue, Germany

ENTSCHEIDUNG IN GENF: WELTKIRCHENRAT TRIFFT SICH 2021 IN KARLSRUHE
20. Juni 2018

Genf/Berlin/Karlsruhe. Die nächste Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen findet im September 2021 in Karlsruhe statt. Dies hat das Zentralkomitee am heutigen Mittwoch (20.6.) in Genf entschieden. Karlsruhe setzte sich klar gegen den Mitbewerber Kapstadt durch. Vertreter aus Kirche und Politik zeigten sich äußerst erfreut über die Zusage.

Erstmals in der 70-jährigen Geschichte des ÖRK wird die Vollversammlung in Deutschland stattfinden. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, der am Wochenende die Bewerbung Karlsruhes in Genf präsentiert hatte, zeigte sich „sehr glücklich darüber, dass wir als Deutsche die Gastgeber sein dürfen.“ Er erwarte sich „wichtige Impulse für einen lebendigen, fröhlichen und weltzugewandten Glauben.“ Das Treffen mit rund 4000 Kirchenvertretern aus 350 unterschiedlichen protestantischen, anglikanischen und orthodoxen Kirchen aus der ganzen Welt wird zwischen acht und zehn Tagen dauern. Die Gottesdienste und die Vorträge oft prominenter Redner („Keynote-Speaker“) sind öffentlich.

Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh nannte die Vollversammlung „eine große Chance, voneinander zu lernen und zu erleben, was die verschiedenen christlichen Traditionen weltweit prägt." Nur gemeinsam könnten Christinnen und Christen Antworten auf die globalen Herausforderungen finden, wie dem Klimawandel, den Fragen von Migration und Menschenrechten, der Digitalisierung und dem „Einsatz für einen gerechten Frieden auf diesem Planeten." Gemeinsam mit den kirchlichen und kommunalen Partnern in der Region wolle man gute Gastgeber sein. Auch Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup freute sich über die Entscheidung in Genf: „Wir freuen uns auf die Teilnehmenden an diesem internationalen Treffen in unserer Stadt und heißen sie schon heute herzlich willkommen".

Download Pressemitteilung (pdf)


Pressemitteilung aus Genf:

The World Council of Churches (WCC) Central Committee has decided to pursue plans for the WCC 11th Assembly in 2021 in Karlsruhe, Germany.

The WCC assembly, held every eight years, is central to the life of the WCC member churches and the entire ecumenical movement. As a unique event, it provides the opportunity for WCC to continue its journey as a living expression of the fellowship of churches seeking to fulfil together their common calling.
The assembly is also the head legislative body of the WCC, and it reviews programmes, determines the overall policies of the WCC, elects presidents, and appoints a Central Committee which serves as the chief governing body of the WCC until the next assembly.

In 2016, the Central Committee tasked an Assembly Planning Committee with examining the nature and style of the 11th Assembly, envisioning the potential theme, exploring the spiritual life and communication possibilities, discussing assembly participation and seat allocation, alongside financial matters.

The road to Karlsruhe
A letter of invitation to host the 11th assembly was received by the WCC in June 2016 from the Evangelical Church in Germany (EKD).
All 20 Landeskirchen – United, Lutheran and Reformed churches – that comprise the EKD have expressed their willingness to host the assembly. Other WCC member churches in Germany as well as the Council of Churches in Germany also support the hosting the assembly.

The Protestant Church in Baden became a united church by petition of the people in 1821, so the assembly will also coincide with the church celebrating 200 years of being united in 2021.

The churches in the “trans-border region” between Germany and France have a special vision for hosting – to strengthen the unity of Europe and its relationship with the world.

This would be the third assembly in Europe, the last one being 50 years ago in Uppsala in 1968.






ÖRK-Vollversammlung

nach Pusan: Auswertung, Powerpoint, Predigten

zum PeaceTrain / Madang 
in Berlin  und  Dankgottesdienst in Pusan und BLOG von R. Lamotte 

w o r k s h o p s   zu
Kriegsdienstverweigerung
Peace Constitution Japan
Pfrin S. Kluger berichtet
+ Dokumentation
GETI
Aktion "Gender"
Ecological Justice
Nuclear Phaseout
Free of Nuclear Power
Gangjeong auf Jeju-do 
"Trostfrauen"

Dokumentensammlung
Freedom to Just Peace

Zu der Vollversammlung
direkt gehe zu
WCC-Busan 2013


BLOGs aus dem Peace Train und aus Pusan

BLOG
Online-Tagebuch der badischen Teilnehmenden 

BLOG
vonRainer Lamotte (Pfalz, DOAM, EMS)

BLOG
von Rebecca Froese (Mennonitin, Steward in Pusan)

BLOG
von Reisegruppe EKHN (Hessen, Frankfurt a.M.)

BLOG 
von Kai Lüke (Pfalz, Berlin)

BLOG
von Anne Heitmann (Baden)

WEBSITE des KNCC

BLOG
der EKD-Delegation

BLOG
Posts während der VV auf der meet Homepage

BLOG
von Brot für die Welt