Noson Dendo Shingakko - Theol. Seminar für Mission auf dem Lande

 


Noson Dendo Shingakko - Theol. Seminar für Mission auf dem Lande
Theologisches Seminar für Mission auf dem Lande

Rektor: Pfr. KIMIJIMA Yosasburo

Notsudamachi 2024, Machida-Shi,
Tokyo 195-0063
nohden@kiwi.ne.jp
http://nohden.m78.com/
Tel.: 00160-6-18485


Abschlussfeier 2. März 2004


Abschlussfeier am 2. April 2004 (vorne rechts Pfr. Kimijima)

Das Seminar liegt etwa 1 1/2 Stunden westlich von Tokyo bei der Stadt Machida.

Das Seminar bearbeitet etwa 1 ha Land, dazu ein Bambuswäldchen und eine Kastanienanlage. Neben den Unterrichtsräumen gibt es einen Eßsaal und eine Bibliothek. Alles wird gemeinsam verwaltet und in Ordnung gehalten. Die Studenten beraten alle Anliegen in der Mitgliederversammlung, zu der alle Studierenden gehören.
Zur Zeit beträgt die Aufnahmegebühr 190,00 €, das Unterrichtsmaterial kostet 65,00 € und für der Unterricht werden 610,00 € verlangt.


56. Abschlussfeier am 6. März 2006
(r: Pfr. Kimijima)

 

Die 56. Abschlussfeier, bei der Frau SUZUKI Reiko (Präsodentin des NCCJ) die Predigt hielt, fand am 6. März 2006 statt.

Die 8 Absolventen und ihre Abschlussarbeiten sind:
Frau INAGAKI Mami: Praxis der Gewaltlosigkeit bei AWANE Shoko
Herr TANIGUCHI Ryusei: Die Paradieserzählung bei Jesus und Paulus
Herr KOMORI Hiroyuki: Geschichte und Lehre des Apostolikums
Frau MATSUI Aki: Wer ist Gott für mich?
Frau NAKADA Mika: Häresie und Hexerei im Christentum
Herr YAMAGUCHI Toshiaki: Seelsorge ohne Fortschritt
Herr ENDO Makoto: Gedanken zu 2 Kompositionen „Bund“ und „Regenbogen“
Herr TENMAN Yukari: Leben, das erzählt werden kann - Begegnungen
(aus: Seminarnachrichten Nr. 116, 15.3.2006)

Eine Dozentin wurde verabschiedet: Frau DEMURA Miyako
Eine Dozent beginnt neu mit dem SS2006: KOBAYASHI Hirohito
Die Aufnahmefeier für den neuen Jahrgang findet am 4.4.2006 statt.

 

Nachrichten

Im vergangenen Jahr (2005) konnte das Seminar einen bedeutenden Teil seiner Schulden abzahlen.

Mit dem nächstgelegenen Kindergarten wird über Möglichkeiten einer praktischen Zusammenarbeit beraten.

Die Beiträge und Spenden aus dem Freundeskreis haben erfreulicherweise zugenommen, ebenso Einnahmen aus Benefizveranstaltungen für das Seminar.

 

Das Jahrbuch 2006: “Fukuin to Shakai” Nr. 25

KIMIJIMA Yosaburo:

Zur Zukunft unseres Theologischen Seminars

YAMASATO Katsuichi:

Predigt - Steh auf und gehe mit deinen eigenen Füßen (Gal.2,15-21)

TAKAYANAGI Tomio:

Der Segen des Jakob (Gen. 32, 4-33)

DEMURA Miyako:

Bibelexegese bei Origines

SAITO Jinichi:

Der Frieden Gottes und das Gewicht eines Menschen

IKEDA Haku:

Bericht aus dem Unterricht - Grundlagen der Ekklesiologie

MAKINO Kunihisa:

Leben in den Beziehungen zur Natur

Buchbesprechungen

KASHIWAI Nobuo: CHIHAKU Naoto „Eigenart und Kultur der Bibel“

HOSHINO Tsutomu: MOMOI Kazuma „Die Zerstörung der Erde“

MURAYAMA Moriyoshi: YO Kei Ju „Gemeinsam mit dem verletzten Schilfrohr“

KATO Hisayuki: HOSHINO Masaoki „Die jap. Agrargesellschaft und das Christentum“

 


Pause


Beim Morgengebet


Neue Komilitonen


Der Seminarchor


Bei einer Predigt


Gemeinsames Lernen mit den Erzieherinen


Urkunde: Haus Stone


Auf dem Acker


Pfr. Kimijima mit Studenten


281antinuketrostfrauen    

Kyodan

"Kyodan" ist die Kurzfassung von "Nippon Kirisuto Kyodan" oder "Vereinigte Kirche Christi in Japan"

1941
Gründung unter staatlichem Zwang

1954
Glaubensbekenntnis

1966
Glaubensbekenntnis - offizielle Übersetzung

26. März 1967
Bekenntnis bez. der Verantwortung für den Zweiten Weltkrieg

Das Schuldbekenntis
1967 - 2007:  40 Jahre
Wie gedenkt der Kyodan dieses Ereignisses?
Mehr dazu hier
Siehe auch das Glaubensbekenntnis der Japanese Baptist Convention von 2002: Friedenserklärung

Organisation und Verantwortung
Der Moderator
Der Rat (Jogi Iinkai)
Ständige Ausschüsse
Die Kirchenbezirke
Die Synode
Die Pfarrer

BERICHTE aus der KIRCHENLEITUNG
Berichte von 2006 (pdf)
Bericht vom Dez.2005 (pdf)
Bericht vom Juli 2004 (pdf)

THEOL. SCHULEN
Zum Kyodan gehören 6 Theologische Schulen

Kyodan: alle Beiträge